Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden von adeoreisen,
der Stillstand des weltweiten Reiseverkehrs mit nicht absehbarem Ende der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, zwang uns, den Schritt zu gehen, die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Nürnberg zu beantragen.

Aus diesem Grund sagen wir zunächst alle von adeoreisen GmbH veranstalteten Reisen mit Abreise bis 31.08.2020 ab!

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Ansprüchen an die Insolvenzversicherung R+V. Die Anschrift entnehmen Sie bitte dem Sicherungsschein, der Ihnen mit Ihrer Reisebestätigung ausgehändigt wurde. Zum Verfahren der Geltendmachung Ihrer Ansprüche finden Sie folgende zwei PDF-Dokumente der R+V-Versicherung AG:
Anschreiben und Schadenmeldung.

Der Status aller Reisen nach dem 31.08.2020 wird zunächst beibehalten. Wir werden hier die weitere Entwicklung abwarten und dann gesondert rechtzeitig auf Sie zukommen.

Für vermittelte Pauschalreisen anderer Reiseveranstalter gilt:
Kunden, die eine vermittelte Pauschalreise bei einem anderen Veranstalter als adeoreisen GmbH gebucht haben, wenden sich bei Fragen bitte an den gebuchten Veranstalter. Diese Reisen sind bislang nicht abgesagt! Sollten sich hier Absagen ergeben, werden Sie vom Veranstalter oder uns direkt informiert.

Aktive und bezahlte Nur-Flugbuchungen mit bereits erstellten Flugtickets sind gültig und können abgeflogen werden, sofern die Flugpläne und Verbindungen der Fluggesellschaften Bestand haben. Für aktuelle Auskünfte zum Status der Buchung und gebuchter Verbindung wenden Sie sich bitte an die Fluggesellschaft.

Alle anderen Kunden und Geschäftspartner die Ansprüche an die adeoreisen GmbH geltend machen, verweisen wir an den vorläufigen Insolvenzverwalter:
Alexander Raab Rechtsanwalt
Hallstraße 9, 90762 Fürth
Telefon: 0911 76675-0
E-Mail: info@rk-insolvenzverwalter.de


Nach mehr als 19 erfolgreichen Jahren mit adeoreisen fiel uns diese Entscheidung extrem schwer. Langjährige Mitarbeiter, hochqualifizierte Touristikprofis, zwei Auszubildende und auch wir, die Firmengründer müssen unsere bisherige berufliche Laufbahn in der Touristik abrupt und ohne eigenes Verschulden bis auf weiteres beenden. Die Unannehmlichkeiten, die sich für Sie aus diesem Schritt ergeben bedauern wir außerordentlich!
Gleichwohl teilen wir mit, dass wir mit dem vor. Insolvenzverwalter mögliche Übernahmen erörtern, um auch zukünftig für Ihre Reisepläne zur Verfügung zu stehen.

Mit freundlichen Grüßen
adeoreisen GmbH